Behindertengerechte Autos

Individuelle Behindertenfahrzeuge – exakt auf Sie angepasst zum kleinsten Preis!

Caddy mit Heckausschnitt für Rollstuhl - Fricke Behindertenfahrzeuge Bremen Oldenburg
Alois Höllinger
Alois Höllinger
Weiterlesen
Ich bin begeistert! Saubere korrekte Arbeit. Freundlicher Service. Vor allem aber passgenauer Termin und alles genau wie vorher vereinbart! Falls es sich ergibt, gerne wieder!
Cornelia Nemeth
Cornelia Nemeth
Weiterlesen
Wir sind total Happy mit unseren Rollstuhl Rampen Einbau und den Service, die Kompetenz, sowie die freundliche Beratung von Herrn Fricke. Immer wieder gerne und kann man nur empfehlen!! 👌 Vielen Herzlichen Dank 💜
Andreas Conrads
Weiterlesen
Wir können Fricke Behindertenfahrzeuge nur weiterempfehlen. Sehr hilfsbereit, sehr gute Beratung, unkomplizierte Auslieferung und Anmeldung! Großes Lob! Jederzeit wieder!
Werner Kobera
Weiterlesen
Beratung und Umbau (Heckrampe Caddy Maxi Bj. 2016) verdienen 5 Sterne. Die Qualität ist absolut TOP. Terminabspachen wurden zuverlässig eingehalten. Die Fa. Fricke bietet einen 93 cm-Heckausschnitt an, den ich bei keinem anderen Anbieter angeboten bekommen habe. Für diesen Umbau lohnt auch ein weiterer Anreiseweg.

Jeder Mensch hat einen Anspruch auf Mobilität. Damit dies auch für Personen mit Behinderungen gewährleistet ist, bieten wir behindertengerechte Umbauten von Fahrzeugen an. Doch was macht ein behindertengerechtes Auto aus?

Durch Modifikationen wie Lenkhilfen, Handbedienungsgeräte und Einstiegshilfen wird es auch Menschen mit Schwerbehinderungen ermöglicht, selbständig Auto zu fahren. Aber auch für Passivfahrer bieten wir Umrüstungen mittels Rampen oder z. B. Schwenksitzen an.

Sie sollten die Anforderungen an das Fahrzeug möglichst genau bestimmen, bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden. Soll es ein Komplett-Umbau (z.B. VW Caddy mit Heckrampe) oder genügt eine Fahrhilfe, die in Ihrem Fahrzeug nachgerüstet werden kann? Es gibt noch viele weitere Fragen, die beantwortet werden müssen. Schauen Sie sich hierzu gerne auch unseren Ratgeber an.

Wenn Sie nicht eine so genannte „nur vorübergehende Behinderung“ haben – also eine Behinderung, die mehr als sechs Monate anhält – und auf Ihr Fahrzeug angewiesen sind, haben Sie ein Anrecht auf Kraftfahrzeughilfe. Auf ein Fahrzeug angewiesen zu sein, bedeutet, dass Sie ansonsten nicht zu Ihrem Arbeits- oder Ausbildungsplatz gelangen bzw. nicht an einer Maßnahme der beruflichen Förderung teilnehmen könnten.

Grundsätzlich lassen sich die meisten Fahrzeuge von VW (und anderen Herstellern) behindertengerecht Umbauen. Einschränkungen bestehen lediglich bei Komplett-Umbauten für Rollstuhl-Fahrer. Hier wird gerne das Modell „VW Caddy“ eingesetzt, da es eine hohe Dach-Höhe hat und sehr gut mit einer Heck-Rampe ausgestattet werden kann. Schauen Sie sich gerne aktuelle Modelle an gebrauchten Behindertenfahrzeugen und Neufahrzeugen an.

Es gibt einen regen Gebrauchtwagenhandel für behindertengerechte Fahrzeuge. Es sollte darauf geachtet werden, dass das entsprechende Fahrzeug auch tatsächlich Ihren Anforderungen entspricht, bzw. ein fachgerechte Anpassung vorgenommen wird. 

Das Umrüsten gebrauchter Fahrzeuge zum behindertengerechten Fahrzeug kann sich, je nach Alter und Laufleistung, ebenfalls noch lohnen. Gerade bei Fahrhilfen und Einstiegshilfen spricht nichts gegen die Umrüstung eines Gebrauchtfahrzeugs.

Eine pauschale Antwort ist kaum möglich. Wir unterscheiden bei Rollstuhl-gerechten Fahrzeugen zwischen „Selbstfahrern“ und „Mitfahrern“. Häufig sind Rollstuhl-Fahrzeuge für „Mitfahrer“ ausgelegt.

Für diese Umbauten (Komplett-Umbauten für Rollstohlfahrer, Rollstuhl-Lifte, Schwenksitze) werden überwiegend Hochdach-Kombis und Kleinbusse verwedet, da in diesen Fahrzeugen genug Platz zur Verfügung steht.

Für Rollstuhl-Fahrer, welche im Rollstuhl sitzend befördert werden möchten, werden „VW Caddy“ & „Renault Kangoo“ besonders gerne verwendet.

Die kosten für ein entsprechendes Fahrzeug variieren stark: Von der Nachrüstung eines einfachen Lenkknaufes für wenige Euro, bishin zum Rollstuhl Komplett-Umbau für über 10.000 Euro. Kontaktieren Sie uns gerne für eine schnelle Einschätzung Ihres Sachverhaltes am Telefon: 04402 / 972 85 75

Kostenübernahme

Wenn Sie nicht eine so genannte „nur vorübergehende Behinderung“ haben – also eine Behinderung, die mehr als sechs Monate anhält – und auf Ihr Fahrzeug angewiesen sind, haben Sie ein Anrecht auf Kraftfahrzeughilfe. Auf ein Fahrzeug angewiesen zu sein, bedeutet, dass Sie ansonsten nicht zu Ihrem Arbeits- oder Ausbildungsplatz gelangen bzw. nicht an einer Maßnahme der beruflichen Förderung teilnehmen könnten.

Dieses Anrecht besteht auch, wenn Sie nicht selber fahren würden, aber gewährleisten können, dass jemand anders Sie fährt. Förderung gibt es in manchen Fällen auch für die Eltern von Kindern mit Behinderung. Aus Kostengründen kann entschieden werden, einen Fahrdienst einzusetzen.

Ihre Fachwerkstatt für
Behindertenfahrzeuge

Behindertengerechtes Auto für Selbstfahrer

Mobilität bedeutet Lebensqualität. Nur wenn Sie gut von A nach B kommen, sind Sie wirklich selbstständig. Wir kennen alle technischen Möglichkeiten, dies zu ermöglichen – auch bei starken körperlichen Einschränkungen.

Und wenn es für Ihren individuellen Fall noch kein Patentrezept gibt, geben wir nicht sofort auf, sondern suchen nach einer kreativen Lösung. Unser Ziel ist es, jeder und jedem zu ermöglichen, bequem und sicher Auto zu fahren – egal ob Selbstfahrer oder Mitfahrer.

Behindertengerechtes Auto für Mitfahrer

Vielleicht ist es für Sie einfacher, wenn Sie in ihrem Rollstuhl bleiben – auch wenn Sie Auto fahren.

Der unkomplizierteste Weg, einem Rollstuhl samt Fahrer in ein Fahrzeug zu helfen, ist eine Rampe. Das geht häufig nur mit einem Heckausschnitt. Und dank des vertieften Bodens wird eine ausreichende Kopffreiheit gewährleistet.

Über eine leichte Faltrampe mit Anti-Rutsch-Beschichtung können Sie und Ihr Rollstuhl in das Auto geschoben werden. Dort sorgen wir mit einem Dreipunktgurt für Sie und vier Retraktorgurten für Ihren Rollstuhl für eine sichere Fahrt.

Sie suchen die passende Lösung?

Jetzt Kontakt aufnehmen und unverbindlich beraten lassen

Ihr Ansprechpartner: Julian Fricke