Fahrdienstlösungen (KMP)

Systemböden für max. Flexibilität

Mit Hilfe eines Alusystembodens wird Ihr Kleinbus in ein flexibles Personen-Transportfahrzeug verwandelt. Ein einfaches Rastersystem bietet maximale Flexibilität in der Bestuhlung Ihres Fahrzeuges.

Ob Sitze oder Rollstuhlrückhaltesysteme, Sie entscheiden Dank des Rasterschienensystemes, wieviele Sitz- oder Rollstuhlplätze Sie benötigen

Wählen Sie die Serienbestuhlung direkt beim Kauf Ihres Fahrzeuges ab und entscheiden Sie sich für ein flexibles Alubodensystem. So können Sie selbst bestimmen wo wieviele Sitzplätze vorhanden sind.

 

Bei den Sitzen wählen Sie die für Sie passende Variante: Sitze mit oder ohne verstellbarer Rückenlehne oder Dreh/Klappsitze, die sich wegdrehen lassen.

Alurampen

Rampensysteme und Auffahrschienen geben sicheren Halt und machen es besonders leicht mit dem Rollstuhl in ein Fahrzeug zu gelangen. Wir bieten Ihnen das Komplettpaket mit Bodenverankerung, Personengurten und Rollstuhlrückhaltesystem.

Unsere Aluminium-Systeme sind besonders leicht und gleichzeitig extrem robust. Wir bauen Auffahrsysteme sowohl für den Heck- wie auch den Seiteneinstieg. Die verarbeiteten Materialien sind sehr hochwertig und für den ständigen Einsatz ausgelegt. Gummipuffer sowie Spezialschlösser verhindern nervenaufreibende Klappergeräusche.

Wählen Sie zwischen zwei- oder dreiteiligen Versionen oder Rampen mit Schwenkvorrichtungen. Möchten Sie Ihr Fahrzeug ohne das Auffahrsystem nutzen, können Sie mit optionalen Sternschrauben die Rampen im Handumdrehen ausbauen.

Trittstufen

Die meisten Unfälle passieren beim Ein- und Aussteigen. Wichtig sind deshalb geeignete Einstiegshilfen.

Für gehbehinderte Menschen müssen sichere Trittstufen am Fahrzeug vorhanden sein. Handgriffe im Türbereich erleichtern das Einsteigen. Erhältlich als manuelle Ausführung oder automatisch beim Öffnen und Schließen der Schiebetür.

Rollstuhlsicherungssysteme

Ein gutes Rollstuhlhaltesystem ist ebenso flexibel wie sicher. Besonders sorgfältig gearbeitet. Besonders hochwertige Materialien. Die Haltesysteme sind allesamt vom TÜV nach ISO 10542 sowie DIN 75078-2 begutachtet.

Wir verbauen ausschließlich bewährte Sicherungs-Systeme von AMF Bruns. Diese sind mit Kraftknotenadaptern an Rollstühlen kompatibel. Verschiedene Varianten sind erhältlich. Je nach Verwendung bietet sich die Schlaufen, -Haken oder -Karabienervariante an.

 

Utila Tragestuhl

Der Utila-Tragestuhl ist für den täglichen Gebrauch im Rettungsdienst und im Krankentransport konstruiert.
Er kann innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs eingesetzt werden.

Die spezielle Bodenhalterung ermöglicht ein einfaches verriegeln des Tragestuhls indem er einfach in die Halterung geschoben wird.